Wie plane ich mein Regal?

Erste Schritte

  1. Wo möchte ich mein Regal stehen haben?
  2. Was möchte ich darin unterbringen?
  3. Wie viel Platz habe ich?
  4. Möchte ich ein vorkonfiguriertes Regal oder selbst ein individuelles zusammenstellen?
Den Raum bzw. die Wand ausmessen.
Wichtig ist die exakte Höhe, sowie die exakte Länge der Wand in cm - auf Steckdosen, Lichtschalter, etc. achten!

Zeichnen Sie am Besten eine Skizze auf einem weißen Blatt Papier.
Oder machen Sie ein Foto von der Wand und bearbeiten dieses auf dem PC oder drucken sich dieses aus und zeichnen per Hand die Maße ein.
  • Unter DOWNLOADS finden Sie nützliche PDF Dateien und Excel Dateien, welche Ihnen bei der selbstständigen Planung helfen.

Vorkonfigurierte Regale

Stöbern Sie durch unsere kompletten, vorkonfigurierten
Einfeldregale, Mehrfeldregale und Anbauregale.
Diese Standardregale enthalten bereits alle nötigen Stabilisierungselemente aber keine Extras.
Gegenbenfalls können Sie diese aufrüsten durch Nivellierungselemente, Fachtrenner, etc.

Sie können unsere vorkonfigurierten Regale auch einfach anpassen:
> Abzugspositionen AX (= entfernen von bestimmten Artikeln, zB minus 1 Tablar und Stabilisierungsträgern.)
> Austauschartikel AX (= Austausch von Artikeln, zB Fußplatten anstatt Justierfüße.)
 

Individuelle Regale

Um ein (Basis) Regal individuell zusammenzustellen, vergessen Sie nicht auf folgende Mindestbestandteile:

  • Pfeiler
  • Steherfüße
  • Tablare
  • Stabiliserungsträger
  • Abschlussträger
  • Längsstabilisierung
  • Kippsicherung

Pfeiler

> in Pfeiler (Steher) und Zubehör AX stöbern
  • Pfeilerpaare bestehen aus 2 einzelnen Pfeilern
  • in 7 Standardlängen verfügbar: 2000, 2200, 2500, 3000, 3500, 4000 und 4500mm
  • Vorkonfigurierte Zwischenlängen inkl. Schnittkosten
  • Pfeiler kürzen
  • Pfeiler verlängern

Fachböden

> in Fachböden AX stöbern
  • Tablare (Panele) sind 3-fach abgekantete Bleche.
    • Tablare sind in den Tiefen 10, 20, und 30 cm verfügbar.
    • Durch Kombinationen der einzelnen Tablare erhält man Fachböden von 20 bis 100cm Tiefe.
  • Stabilisierungsträger nehmen die Tablare auf (Steckverbindung).
    • Diese Stabilisierungsträger sind nicht für die Deckebene geeignet (Überstand)
    • Regale ohne Stabilisierungsträger benötigen Stabilisierungsplatten zur Queraussteifung!
  • Abschlussträger (auch Einfachträger genannt) nehmen die Tablare auf (Steckverbindung)
    • sind für die Deckebene geeignet (kein Überstand).
    • Für die Fachböden auf Höhe des Pfeilerkopfes sind nur Abschlussträger geeignet.

Stabiliserungselemente

> in Stabilisierungselemente AX stöbern
  • Kreuzstreben
    • zur Längsstabilisierung und Knicksicherung
    • für Feldbreiten Nennmaß 700, 850, 1000, 1150, 1500 mm
    • für Regalhöhen mind. 1725, 1625, 1525, 1425, 1025 mm
  • Längsstabilisatoren
    • zur Längsstabilisierung und Knicksicherung
    • für Feldbreiten Nennmaß 700, 850, 1000, 1150, 1500 mm

Kippsicherungen

> in Kippsicherung AX stöbern
  • Wandbefestigungen
  • Deckeneinspannungen

In unserem Hauptmenü finden Sie viele weitere Kategorien/Artikel - wie z.B. Schubladen, Buchstützen, Trennwände, etc.
Falls Sie weitere Fragen haben oder Hilfe benötigen, steht Ihnen das Alexa-Team gerne zur Verfügung.